BIO GASTRO TROPHY 2022: Mangolds gewinnt

Im Rahmen der BIO GASTRO TROPHY zeichnet BIO AUSTRIA jedes Jahr besonders ambitionierte Bio-Gastronomiebetriebe aus. Zum diesjährigen Bewerb haben sich 49 Betriebe aus ganz Österreich angemeldet und sich damit dem Urteil einer Expertenjury sowie einem Online-Publikumsvoting gestellt.

Voraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb ist eine Bio-Zertifizierung des Betriebs durch eine Bio-Kontrollstelle und die Einhaltung der BIO AUSTRIA Richtlinie für den Außer-Haus-Verpflegungsbereich. Aus insgesamt 15 Finalisten in drei Kategorien wurden letztlich die Sieger-Betriebe gekürt. Die GewinnerInnen wurden am 12. November anlässlich der Messe BIO Österreich in Wieselburg feierlich ausgezeichnet.

Restaurant Mangolds in Graz unter den Gewinnern

Das Mangolds ist nach über 30 Jahren schon eine kulinarische Institution in Graz. Beliebt bei Alt und Jung, bekannt für sein Mittagsbuffet und vor allem für die über 40 Salatsorten, die hier zur Auswahl stehen. Und wem das nicht reicht, der kann sich bei den warmen Buffet-Speisen auf eine kulinarische Reise von Graz in die Welt aufmachen. Immer weitere Strecken dieser Reise finden in Bio-Qualität statt. Dafür gibt’s den Sieg in der Kategorie Bronzepartner bei der BIO GASTRO TROPHY 2022.

Mangolds Graz

Die weiteren GewinnerInnen der BIO GASTRO TROPHY 2022 sind:

Kategorie “BIO AUSTRIA Goldpartner”: Boutiquehotel Stadthalle, Wien

Kategorie “BIO AUSTRIA Silberpartner”: neunerhaus Café, Wien

Der Sonderpreis der Jury für besonderes Engagement 2022 geht an das Bio-Bergrestaurant Lumberjack im Salzburger Land, laut Betreiber die erste biozertifizierte Skihütte der Alpen.

“Ich gratuliere den GewinnerInnen sehr herzlich! Die Freude an der Verarbeitung von biologischen Lebensmitteln sowie die Überzeugung von der biologischen Landwirtschaft ist bei ihnen allen erlebbar. Ich freue mich, so engagierte, handwerklich überzeugende Betriebe als Botschafter der biologischen Landwirtschaft in der Gastronomie vertreten zu wissen und auszeichnen zu dürfen”, betont BIO AUSTRIA Obfrau Gertraud Grabmann anlässlich der Verleihung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert