Startseite » Aufsteirern 2024 – 14. bis 15. September in Graz – Alle Infos, Programm, Fotos, Video

Aufsteirern 2024 – 14. bis 15. September in Graz – Alle Infos, Programm, Fotos, Video

Im Jahr 2024 wird das Aufsteirern aller Voraussicht nach wieder aus als zweitägige Veranstaltung organisiert.

Der Fokus wird dabei auf ein qualitativ hochwertiges Bühnenprogramm mit steirischen, nationalen und internationalen Künstlern, aktive und ausgesuchte Aussteller/Tourismusregionen und auf zahlreichen Specials gelegt. Aufsteirern kommt nach den Jahren mit kostenpflichtigen Modeschauen und Konzerten am Hauptplatz wieder ein Stück zurück zu seinen Wurzeln.

Aktuelle Fotos vom Aufsteirern

Wann findet Aufsteirern 2024 statt?

Das Aufsteirern Festival findet traditionell am ersten Wochenende nach Schulbeginn statt. Bereits am Samstag gibt es ein buntes Programm in einige Innenhöfe und auf verschiedenen Plätze, unter anderem der Hauptplatz sowie der Landhaushof .

  

Zum Höhepunkt von Aufsteirern am Sonntag lädt die Landeshauptstadt Graz ein, um die heimische Volkskultur hochleben zu lassen. Gäste aus Graz, der gesamten Steiermark aber auch aus den Nachbarländern kommen, um gemeinsam die steirische Kultur und Lebenslust in der gesamten Innenstadt zu genießen.

  • Datum: 14. und 15. September 2023
  • Wann? ab 10:00 Uhr
  • Wo?: gesamte Grazer Innenstadt
  • Eintritt frei!

Aufsteirern

Steirische Volkskultur in der Grazer Innenstadt. Es heißt wieder Aufsteirern. Hier haben wir die Höhepunkte und Neuerungen kompakt zusammengefasst. Außerdem gibt es etliche Bilder, Videos und Rückblicke auf vergangene Aufsteirern.

Das Festival bietet eine Plattform für die steirische Kultur, um deren Unverwechselbarkeit zu unterstreichen. Knapp 250 Aussteller und 3000 Beteiligte gestalten das Programm. Viele Volks-Kulturverbände aus der Steiermark präsentieren hierfür neben landestypischer Handwerkskunst, steirischen Volkstanz und edle bäuerliche Kulinarik.

Das kulinarische Angebot wird stets flächendeckend dem Ruf der Steiermark gerecht, der die Region als Feinkostladen Österreichs ausweist Tradition ist langweilig und unmodern? Wohl kaum! Nicht umsonst ist das Aufsteirern eines der beliebtesten Volksfeste in ganz Österreich – mitten in unserer schönen steirischen Landeshauptstadt Graz!

Videos vom Aufsteirern

Brauchtum, traditionelles Handwerk und Kulinarik

Aufsteirern zeigt, wie die Elemente der steirischen Volkskultur im gleichermaßen erfrischend traditionell und spritzig zeitgemäß sind. Über 100 Aussteller, die zahlreichen volkskulturellen Verbände, sowie Tanzlmusigruppen und Gastronomen präsentieren an diesem Sonntag die grüne Steiermark von ihrer schönsten Seite, voller steirischem Charme, Authentizität und vor allem purer Lebenslust.

Überblick: Bühnenprogramm beim Aufsteirern

Das Programm 2023 ist wieder abwechslungsreich. Auf den verschiedenen Plätzen und Innenhöfen und erstmals auch in 8020, am Mariahilferplatz findet Musik, Tanz und Kulinarik auf steirisch statt.

  • Burghof: Abwechslungsreiches Programm & steirische Köstlichkeiten
  • Hof der Wiener Werkstätten: Musikantenstammtisch von und mit dem Steirischen Volksliedwerk
  • Grawe Innenhof: Steirische Jägerschaft & Steirischer Jagdschutzverein
  • Landhaushof: Oberlandler Kirtag
  • Hauptplatz: Blas, Brass & Co | energetisch und mitreißend
  • Karmeliterplatz: VolXmusik und Cross | kulturübergreifend
  • Freiheitsplatz: Tanzbodenmusi
  • Schmiedgasse: Neue Volkskultur | Trachten, Dirndl und Lederhosen
  • Mariahilferplatz: Musik, Tanz und Kulinarik
  • Burghof: Buntes Musikalisches Programm
  • Lesliehof: Chormusik
  • Hof der Wiener Werkstätten: „Bradlhof“
  • Grawe Innenhof: Steirische Jägerschaft & Steirischer Jagdschutzverein
  • Landhaushof: Musik und Kulinarik
  • Hauptplatz: Volkskultur in allen Facetten
  • Karmeliterplatz: Queerbeet
  • Freiheitsplatz: Tanzbodenmusik
  • Schmiedgasse: Trachtenmeile „Alle Tracht“
  • Stubenberggasse: Die Stubenberg- und Schmiedgasse ist dem Thema Handwerk
  • Generalihof: Musik und Tanz
  • Tummelplatz: Musik und Tanz
  • Bischfplatz: Slowenien mit dabei beim „Aufsteirern“
  • Herrengasse: Tanzmusik und Ausstellungen
  • Stadtbauernhof / Landwirtschaftskammer: Die Bäuerinnenorganisation Steiermark lädt in den Stadtbauernhof, wo Bäuerinnen aus allen Regionen der Steiermark traditionelle Spezialitäten kredenzen.

Anreise, Umleitungen & Sperren

Alljährlich lockt das große Steiermark-Fest in Graz Tausende Menschen in Tracht in die steirische Landeshauptstadt. Wir haben einige Tipps, wie sie am besten zum Aufsteirern Fest in die Grazer Innenstadt gelangen.

Parken beim Aufsteirern

Die Parkplätze in der Innenstadt werden schnell ausgelastet sein. Einige Garagen bieten aber einen vergünstigen Tarif an.

  • BOE Tiefgarage Burgring
  • BOE Tiefgarage Opernring
  • Goldbeck Parking Mariahilferplatz
  • Kastner & Öhler Parkgarage
  • Kunsthaus Parkgarage
  • Tiefgarage Lendplatz
  • Tiefgarage Dominikanergasse

Wie wird das Wetter beim Aufsteirern?

Aus heutiger Sicht ist noch kein seriöser Wetterbericht möglich. Sobald die Vorhersagen konkret werden, werden wir diese hier veröffentlichen!

Was passiert bei Regen bei den Veranstaltungen?

Bei etwaigen Regenfällen finden sämtliche Events regulär statt. Ein Skyliner, der große Schirm am Hauptplatz, schützt – wenn man einen Platz bekommt.

Was wurde aus „Die Pracht der Tracht“ oder „VolXsmusik on Air“?

Nach den coronabedingten Absagen, der abgespeckten Version mit den Aufsteirern Hofkonzerten und der neuen Stadtregierung wurden die beiden kommerziellen Veranstaltungen am Hauptplatz abgesagt. Stattdessen wurde der Samstag als weiterer Aufsteirerntag für alle ins Leben gerufen.

Aufsteirern TV Show

Eine Idee, die der pandemiebedingten Pause zugrunde liegt. Aufsteirern wurde im Jahr 2020 zur Gänze abgesagt, eine Austragung wäre wegen des herrschenden Lockdowns nicht möglich gewesen. Stattdessen wurde das Steirische Fest als TV-Show im ORF gesendet. Norbert Oberhauser führt durch die Show, es wird eine Mischung aus Volksmusik, Schlager, Gameshow, Volkstanz und Kochsendung geboten. Obwohl das Aufsteirern Festival 2021 schon wieder mit den Hofkonzerten und ab 2022 als zweitägige Veranstaltung zurückgekehrt ist, wurde die TV-Show beibehalten und wird seither jedes Jahr im Herbst ausgestrahlt.

  • Datum: 30. 9. 2023
  • Wann? 20:15 Uhr
  • Wo?: ORF 2

Im Jahr 2023 werden Melissa Naschenweng, Right Said Fred, Norbert Schneider oder die Poxrucker Sisters ihre größten Hits, in Kombination mit steirischen Musikanten, Chören und Tanzlmusigruppen neu interpretieren und darbieten. Moderiert wird diese Show voller Kultur und Unterhaltung von Norbert Oberhauser.

Das Aufsteirern Festival in den vergangenen Jahren

Hier finden Sie einen Rückblick und eine kleine Auswahl unserer Fotos vom Aufsteirern der vergangenen Jahre. Alle Bilder sind auf wirliebengraz.at zu finden.

Rückblick 2023

Besucherrekord am Wochenende, 175.000 beim Aufsteirern

Das Wetter meinte es auch im Jahr 2023 gut mit dem Aufsteirern. Schon am Samstag besuchten rund 50.000 Leute bei spätsommerlichem Wetter die Innenstadt. Weitere 120.000 zog es am Sonntag nach Graz, um ausgelassen das steirische Brauchtum aufleben zu lassen. Als neuer Austragungsort ist heuer der Mariahilferplatz dazugekommen, hier fanden sich einige Getränke- und Essensstände sowie die „Krone Alm“ eine kleine hölzerne Almhütte. Weggefallen sind die hinteren Burghöfe, der Bischofhof und der Standort am Opernring. Das Kinderprogramm war heuer nicht mehr zentral an einem Ort sondern, wie früher, wieder auf verschiedene Standorte aufgeteilt.

Rückblick 2022

Aufsteirern ist als 2-Tages Fest wieder da, Modenschau und Konzert sind Geschichte

Die Programmpunkte „Pracht der Tracht“ wie auch „VolXmusik on Air“ sind Geschichte, das Aufsteirern dauert nun zwei Tage. Am Samstag wurden mehrere Innenhöfe und Plätze bespielt, neu ist der Burghof. Am Sonntag wurde bei bestem Wetter wieder die gesamte Stadt zum Dorfplatz. 120.000 Menschen feierten ausgelassen mit Volksmusik und Volkstanz. Das Kinderprogramm ist in den hinteren Burghof gewandert, im vorderen Burghof fand das Programm „Zwei linke Füß“ statt – auf einem großen Tanzboden konnte jeder das Tanzbein schwingen. Die Plätze vor den großen Bühnen am Hauptplatz, Tummelplatz oder Karmeliterplatz waren zum Bersten voll.

Rückblick 2021

Aufsteirern Hofkonzerte mit 3G Check, TV-Show bleibt

Aufsteirern konnte auch 2021 nicht in gewohnter Form stattfinden. Es wurde keiner der Grazer Plätze bespielt, auf dem Grazer Hauptplatz gab es ebenfalls keine Aufbauten und Veranstaltungen. Die Innenhöfe wurden zum Schauplatz, die sogenannten Aufsteirern Hofkonzerte fanden statt. Bei herrlichem Sonnenschein verwandelten sich zahlreiche Innenhöfe in der Grazer Innenstadt zu Bühnen und zu Tanzböden. Auf öffentlichen Plätzen und Straßen gab es kein Programm.

Rückblick 2020

Aufsteirern fällt aus, TV-Show kommt

Das Aufsteirern Festival ist leider komplett ausgefallen. Die Aufsteirern TV-Show versuchte, das Festival zu ersetzen. Aufsteirern ist 2021 zurück, die TV-Show ist geblieben.

Rückblick 2019

Modenschau und Konzert beim Aufsteiren zum letzten Mal

Eröffnet wurde das Festival, wie in den vergangenen Jahren schon am Freitag, mit der Modenschau am Hauptplatz „Pracht der Tracht“. Wer die Show sehen wollte, musste Tickets kaufen, der Hauptplatz war bis auf einen kleinen Bereich, gesperrt. Erstmals moderierte Arabella Kiesbauer. Am Samstag ging’s mit dem Konzert „VolXmusik on Air“ weiter – die Grazer Philharmoniker mit special guest „Ina Regen“ überzeugten als Hauptact auf der Bühne. Bei bestem Wetter ging am Sonntag dann das eigentliche Aufsteirern über die Bühne.

Rückblick 2018

Strömender Regen bei der Modenschau, Conchita und schönes Wetter am Sonntag

Die Modenschau „Pracht der Tracht“ fand im Jahr 2018 am 13. September bei strömenden Regen statt. Moderator war Ö3 Moderator Andi Knoll. Das VolXmusik on Air war wieder sehr gut besucht. Kein Wunder, denn als special-guest trat nach einem abwechslungsreichen Programm der Grazer Philharmoniker unter der Leitung von Macus Merkel die Songcontest Siegerin Conchita auf. Das Wetter am Sonntag war angenehm. Die Stimmung haben wir mit einem Video eingefangen.

Rückblick 2017

Freitag und Samstag tolles Show, Sonntag verregnet

Den Auftakt zum Aufsteirern Wochenende 2017 machte wie in den vergangenen Jahren auch die Trachtenmodenschau am Grazer Hauptplatz unter dem klingenden Namen „Die Pracht der Tracht“. Am größten Laufsteg des Landes präsentierten Modemacher und Trachtenhäuser ihre Trends des Jahres. Natürlich waren auch wieder tolle Musik-, Show, und Tanzacts mit dabei. Moderiert wurde die Show erstmals von Ö3 Moderator Andi Knoll.

Am Samstag war wieder Crossover Musik angesagt. Unter dem Motto „VolXmusik on Air“ spielten an drei Bühnen in der Innenstadt wieder verschiedene Künstler. Das Highlight waren wieder die Grazer Philharmoniker, erstmals unter der Leitung von Marcus Merkel nachdem Chef-Dirigent Dirk Kaftan nach Bonn gewechselt war, übernahm der junge Dirigent und machte einen großartigen Job. Erstmals trat neben Solisten der Oper Graz auch der Kinderchor, die Singschul‘ der Oper Graz auf. Als special-guests konnten an diesem Abend die Ausseer Hardbradler aus ihrer Schaffenspause geholt werden.

Der Aufsteirern Sonntag war vormittags leider verregnet, in der Regenpause am Nachmittag ließen es sich aber zahlreiche Besucher:innen nicht nehmen, zum Aufsteirern in die Stadt zu kommen.

Rückblick 2016

Schon am Donnerstag gab es eine Einkaufsnacht in der Innenstadt, das Dreitagesfestival eröffnete wieder die Modenschau Pracht der Tracht am Grazer Hauptplatz vor dem Rathaus. Wie auch in den Jahren zuvor wurde der letzte Schrei in der Trachtenmode präsentiert, 2016 von Armin Assinger moderiert. Die Eröffnung wurde von Buena Banda und darauf folgenden Eröffnungsworten von Bürgermeister Siegfried Nagl sowie der Ivents Kulturagentur (Veranstalter) durchgeführt. Darauf folgten Präsentationen von Trachten-Modelabels. Aufgelockert wurden die Präsentationen durch Shows wie die Knax – Showtanzgruppe, einer Tanzperformance von Tanzauftrag sowie der Formation 88 mit einer Rock n Roll Einlage. 

VolXmusik on Air – unter diesem Motto mischt sich hier Traditionelles mit neuen Klängen in der Volksmusikszene. Der Samstag zeigt sich ganz von seiner musikalischen Seite. Stefanie Werger und das Grazer Philharmonische Orchester werden auf der Bühne anzutreffen sein, zusammen mit vielen weiteren abenteuerlichen Höhepunkten und interessanten Durchmischungen von Tradition und Moderne. Das traditionelle Aufsteirern 2016 fand am 18. September statt. Bei blauem Himmel besuchten wieder Tausende das Fest in der Grazer Innenstadt. Um die 100.000 Besucher:innen waren beim Fest.

Rückblick 2015

Am 18. September 2015 startete das Aufsteirern Wochenende mit der Modenschau „Pracht der Tracht“ am Grazer Hauptplatz. Moderiert wurde die fulminante Show von Christian Clerici.

Am Samstag hieß es VolXmusik on Air – erstmals mit einer Neuerung. Denn auf der Hauptbühne am Hauptplatz gab es erstmals das Crossover Konzert mit dem Grazer Philharmonischem Orchester und den special guests die Seer.

Am Sonntag hieß es Aufsteirern – zwar war das Wetter in der Früh nicht allzu toll, am Nachmittag kam aber die Sonne raus. Allen Ecken, Gassen und Plätze verwandelten sich zu Bühnen und Schauplätzen steirischer Volkskultur. Musikanten spielen auf und die Volkstänzer drehen ihre Runden zur Musik.