Plabutsch – Fürstenstand

Der 754 m ü. A. hohe Fürstenstand ist der Hauptgipfel des Plabutsch. Der Plabutsch ist der Hausberg von Graz. Ganz oben auf dem Gipfel befindet sich der historische Aussichtsturm, die Fürstenstandwarte.

Letzte Aktualisierung am 31.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Plabutsch erhebt sich im Westen etwa 400 m über der Stadt Graz, als auch dem Grazer Becken. Von allen Seiten fällt der Plabutsch relativ steil ab, nur in Richtung Süden verläuft er mit einer geringeren Höhe gegen den 650 m hohen Buchkogel mit Rudolfswarte und der Kaiserwaldterrasse aus.

Der Fürstenstand

Sein Gipfelpunkt erhebt sich am Nordabbruch bei Gösting über dem Thaler Bach und wird „Fürstenstand“ genannt.

Die Fürstenstandwarte

Die Fürstenstandwarte wurde ursprünglich im Jahre 1839 erbaut und ist denkmalgeschützt. Gebaut aus Holz mit einem Steinfundament wurde sie nach einem Besuch von Kaiser Franz I. und seiner Gemahlin Karoline. Der Name der Warte kam zustande durch einen kaiserlichen Besuch in der Rolle als „Steirischer Landesfürst“.

Die Fürstenstandwarte verfügt über eine lange Geschichte. Der Turm stand bis 1888, dann stürzte er ein und wurde 1934 wieder errichtet, was jedoch nicht lange dauerte, denn 1937 stürzte der Turm erneut ein. Nach dem erneuten Wiederaufbau lautete der Name des Fürstenstand zurzeit des Zweiten Weltkrieges „Adolf –Hitler – Turm“ und fand ab 1943 als Flakturm Verwendung.

Im Jahre 1950 erwarb ein Grazer Kaufmann vom Alpenverein die Liegenschaft, auf dem sich der Turm befindet und verpflichtete sich, den Turm in einem einwandfreien Zustand für die Öffentlichkeit zu erhalten.

Die Aussichtswarte und der Gastronomiebetrieb werden aktuell saniert und sollen noch 2024 wieder eröffnet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ein Kommentar

  1. Ich versuche zu eruieren ,ob man auch mit Auto oder Öffis auf den Plabutsch fahren kann ,
    bin 76 Jahre aber schon etwas Fuß müde , war aber als Kind mit meinem Vater sehr oft auf
    dem Plabutsch und runter zum Thalersee , das geht heute leider nicht mehr . Möchte mir aber
    den neuen revitalisierten Fürstenstand gerne nochmals ansehen und die Aussicht genießen.
    Können Sie mir bitte mitteilen wie ich den Berg erklimmen kann um bei Ihnen eine gutenJause
    zu genießen ? ? ?