Dinkelweckerl

Ein schnelles Rezept für wunderbare Dinkelweckerl, in meinem Rezept mit Kümmel. Wie alle Germteige in meiner Rezeptsammlung nach der direkten Methode hergestellt.

Rezept für Dinkelweckerl mit Kümmel (Dinkelbrötchen)

Ein einfaches und schmackhaftes Rezept für köstliche Dinkelweckerl. Im Rezept mit Kümmel verfeinert. Die Zutaten in einem Kessel kneten - Weckerl formen - fertig.
5 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gehzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Gebäck
Küche Österreich
Portionen 8 Weckerl

Zutaten
  

  • 500 g Dinkelmehl (Typ 700)
  • 300 ml Wasser
  • 50 g Butter (oder Pflanzenöl)
  • 1 Pkg. Trockengerm (oder ½ Würfel frische)
  • 7 g Salz
  • ½ TL Kümmel (gemahlen)

Zubereitung
 

  • Das warme Wasser (etwa 40°C) in die Rührschüssel geben. Die weiteren Zutaten dazugeben und mit dem Knethaken für 10 Minuten kneten lassen.
  • Den Teig für zirka 30 Minuten aufgehen lassen, das Volumen soll sich zirka verdoppeln.
    Tipp: An einem warmen Ort, bei der Heizung oder am Fensterbrett - zugedeckt mit einem Geschirrtuch geht der Teig am schnellsten.
  • Das Backrohr auf 220°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  • Den Teig in 8 Stücke teilen.
  • Mit den Händen zu runden Kugeln schleifen.
    Die Hand leicht bemehlt, die Arbeitsfläche trocken - so gehts am besten.
  • Die Teiglinge auf das Backblech legen, mit Wasser bestreichen und mit Kümmel und evtl. groben Salz bestreuen. Für weitere 10 Minuten gehen lassen.
  • Für zirka 12 - 15 Minuten backen.
    Tipp: Besonders fein wird die Kruste, wenn man am Anfang einen Schuss Wasser auf den Boden des Backrohrs gießt.
  • Auskühlen lassen und genießen.

Nährwerte

Serving: 1Stk.Kalorien: 260,4kcalKohlenhydrate: 43gEiweiß: 6,3gFett: 6,5g
Schlagworte zu diesem Rezept: Brötchen, Weckerl
Rezept ausprobiert? Zeig's uns!Markiere @wirliebengraz und/oder tagge mit #wirliebengraz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerten Sie das Rezept