Dunkles Osterlamm

Ein wunderbar saftiger Kuchen von Form des niedlichen Osterlammes. Eine schokoladige Sandmasse, der Sachertorte gar nicht unähnlich, ist die Grundlage unseres Osterlamm-Kuchens.

Rezept: Osterlamm aus Schokoladenmasse

Dunkles Osterlamm
Ein Schokoladekuchen in Form des süßen Osterlamms. Gelingsicher und schnell zubereitet, saft und köstlich!
10 Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Minuten
Backzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Gericht Gebäck, Nachspeise
Küche Österreich
Portionen 1 Lamm

Zutaten
  

  • 100 g Kochschokolafe
  • 100 g Butter
  • 35 g Kristallzucker
  • 35 g Staubzucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 100 g Mehl (glatt)
  • 1 EL Kakaopulver

Zubereitung
 

  • Backofen auf 180°C Ober und Unterhitze bzw. 160°C Heißluft vorheizen. Ein Backblech auf die zweiten Schiene einschieben.
  • Die Lammform auseinander nehmen. Etwas Butter schmelzen. Mit einem Pinsel die Lammform gut ausfetten. Die Form wieder zusammenbauen.
    Lammform für dieses Rezept
    Wir verwenden im Rezept diese Form. Die Menge ist abgestimmt auf das Volumen von 700ml.

    Letzte Aktualisierung am 18.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

    Osterlamm Backform mit Fett einpinseln
  • Die Kochschokolade im Wasserbad oder in der Mirkowelle vorsichtig schmelzen.
  • Das Mehl mit dem Kakaopulver mischen und zur Seite stellen.
  • Die Butter und den Staubzucker in eine Schüssel geben und schaümig rühren. Die Eidotter nach und nach dazugeben und noch etwas 5 Minuten weiter rühren, bis die Masse schaumig und hellgelb geworden ist.
    Butter/Dotter Abtrieb machen
  • Die Eiklar mit dem Kristallzucker zu einem festen Schnee schlagen.
    Eischnee schlagen
  • Die geschmolzene, nur mehr lippenwarme Schokolade zum Butter-Abtrieb geben und gut verrühren.
    Schoko zum Abtrieb geben
  • Das Mehl-Kakaogemisch durch ein Mehlsieb (oder feines Sieb) dazusieben, die Hälfte des Eischnees dazu geben und kurz durchrühren.
    Mehl sieben
  • Den restlichen Eischnee vorsichtig unterheben.
  • Die Masse in die Lammform füllen. Die Form nun öfters vorsichtig auf die ischplatte klopfen, damit die Masse gut verteilt ist und das Lämmchen nach dem Backen vollständigist.
    Masse in die Osterlammform streichen
  • Die Lammform auf das Backblech stellen und zirka 40 Minuten backen.
  • Nadelprobe machen! Ist das Lamm durchgebacken, aus dem Ofen nehmen und in der Form auf einem Kuchengitter für zirka 15 Minuten abkühlen lassen.
  • Nun kann das Lamm aus der Form gelöst werden. Mit Staubzucker bestreuen oder nach eigenem Geschmack verzieren!
    Osterlamm gebacken

Nährwerte

Serving: 100gKalorien: 442.4kcalKohlenhydrate: 42.4gEiweiß: 5.8gFett: 27.2g
Schlagworte zu diesem Rezept: Brauchtum, Kuchen, Osterlamm, Ostern, Süßigkeiten
Rezept ausprobiert? Zeig's uns!Markiere @wirliebengraz und/oder tagge mit #wirliebengraz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerten Sie das Rezept