Eiaufstrich

Ein einfaches und schmackhaftes Rezept für einen köstlichen Eiaufstrich. Je nach Saison mit Kräutern, Kresse, Petersilie oder viel Schnittlauch garniert oder einfach pur genießen. Dazu passt sowohl ein schmackhaftes Bauernbrot als auch ein Semmerl oder ein Stück Weißbrot.

Rezept: Eiaufstrich

Joachim Bacher
Nicht nur als Rest'lverwertung nach dem Osterfest ein Genuss - auch zwischendurch zur Jause und als Abendessen ein g'schmackiger Aufstrich.
12 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Gericht Aufstrich
Küche Steiermark
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 4 Eier
  • 150 g Topfen
  • 2 EL Sauerrahm
  • 2 EL Majonäse (80% Fett)
  • 2 Essiggurkerl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Kapern
  • 1 TL Senf
  • Salz, Pfeffer
  • Kräuter zum Bestreuen

Zubereitung
 

  • Für unser köstliches Eiaufstrich Rezept werden zuerst 4 Eier gekocht. Das kann natürlich im Topf mit Wasser - klassisch für etwa 10 Minuten - gemacht werden. Wir verwenden dafür gerne unseren Eierkocher.
    Krups Eierkocher - für bis zu 7 Eier
    Diesen Eierkocher verwenden wir in diesem Rezept. Auch für das perfekte weiche Frühstücksei ist der Eierkocher ein Traum.

    Letzte Aktualisierung am 16.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • Die Essiggurkerln, den Zwiebel und die Kapern erst klein schneiden, dann fein hacken. Je feiner, desto homogener - je grober, desto rustikaler wird der Aufstrich.
  • Für die schnelle und rustikale Version dieses Aufstrichs einfach den Topfen und alle anderen Zutaten inkl. der Gewürze in eine Schüssel geben. Die geschälten, ganzen Eier dazugeben. Mit einem Schneebesen die Eier zerdrücken. Einige Male fest durchrühren, bis die gewünschte "Feinheit" erreicht ist.
    Tipp: Für einen feinen Aufstrich kann man die Eiweiß auch hacken und die Eidotter durch ein feines Sieb passieren.
  • Abschmecken, anrichten und mit frischen Kräutern betreuen.

Nährwerte

Serving: 100gKalorien: 194.1kcalKohlenhydrate: 2.1gEiweiß: 8.6gFett: 16.8g
Schlagworte zu diesem Rezept: Aufstrich, Eier, Topfen
Rezept ausprobiert? Zeig's uns!Markiere @wirliebengraz und/oder tagge mit #wirliebengraz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerten Sie das Rezept