Holunderblütensirup

Sobald der Frühling kommt und die ersten Holunderblüten zu blühen beginnen, kann man diesen süßen, erfrischenden Sirup ansetzten. Der umgangssprachlich Hollersirup genannte Sirup ist haltbar und vielseitig verwendbar. Für einen Holundersaft im Sommer, im weißen Spritzer als “Kaiserspritzer“, mit weiteren Zutaten wie Prosecco zum Hugo gemischt oder zum Backen – der Geschmack des Frühlings kann so bis in den Advent konserviert werden.

Holundersirup Rezept (Hollersirup)

Joachim Bacher
Ganz einfach selbst Hollersirup ansetzten. Holunderblüten sammeln und mit nur wenigen Zutaten einfach selbst ansetzten und haltbar machen.
58 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Gericht Getränke
Küche Österreich
Portionen 1 Liter

Zutaten
  

  • 15 Stk. Holunderblüten
  • ½ kg Kristallzucker
  • ½ kg Wasser
  • 15 g Zitronensäure
  • 1 Stk. BIO-Zitrone

Zubereitung
 

  • Als erstes heißt es spazieren gehen! Die Holunderblüten sollten in Vollblüte stehen und abseits von starkem Verkehr und konventioneller Landwirtschaft gebrockt werden.
    Tipp: Am besten am Vormittag sammeln, wenn der erste Morgentau getrocknet ist.
  • Das Wasser und der Zucker wird zu sogenanntem Läuterzucker gekocht. Dazu werden beide Zutaten in einem Topf zum kochen gebracht, bis die Flüssigkeit wieder vollkommen klar ist.
    Nun wird noch die Zitronensäure eingerührt und der Topf zur Seite gestellt.
  • Die Hollerblüten am besten komplett frisch verwenden. Die Blüten ausschütteln, von Insekten befreien und in ein Gefäß schlichten. Die BIO Zitrone heiß waschen, die Enden abschneiden. Die Zitronenscheiben zum Holler geben.
    Tipp: Holler nicht waschen, er verliert dabei einen großen Teil seines köstlichen Aromas.
  • Mit dem überkühltem Zucker übergießen. Der Läuterzucker darf nicht mehr heiß sein - der Holler würde verbrennen.
  • Mit einem Geschirrtuch zudecken und für einige Tage an einen hellen Ort stellen. Täglich mit einem sterilen Kochlöffel umrühren.
    Den Sirup nicht luftdicht verschließen, er könnte zu schimmeln beginnen.
  • Flaschen herrichten - mit kochendem Wasser ausspülen.
    Halb-Liter Flaschen für Sirup
    Ich verwende gerne 1/2 Liter Flaschen für den Sirup. So ist er schneller aufgebraucht, man kann auch variieren und der restliche bleibt länger luftdicht verschlossen

    Letzte Aktualisierung am 18.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

    Den Sirup am besten durch ein Etamin (Passiertuch) abseihen, Noch einmal auf mindestens 80°C erhitzen. Heiß abgefüllt hält sich der Sirup nun mindestens 6 Monate, wenn er bis dahin nicht schon weggetrunken ist.
Schlagworte zu diesem Rezept: Einkochen, Frühling, Holler, Holunder, Holunderblüten, Saft, Sirup, Zucker
Rezept ausprobiert? Zeig's uns!Markiere @wirliebengraz und/oder tagge mit #wirliebengraz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerten Sie das Rezept




3 Kommentare

  1. Super, ein flottes Rezept! Bin gespannt wie es schmeckt! Danke

  2. 5 Sterne
    Wow, schmeckt perfekt. Danke für das ausgewogene Rezept.