Geröstete Knödel mit Ei

Wenn Semmelknödel vom Vortag überbleiben, eignet sich dieses Gericht als köstliche Resteverwertung. Aber freilich kann auch der Knödel speziell für das Rezept für geröstete Knödel mit Ei hergestellt werden. Als Beilage eignet sich ein Grüner Salat mit Kernöl einfach perfekt.

Rezept: Geröstete Knödel mit Ei

Schnell gemacht, preisgünstig und schmackhaft. Wer keine Semmelknödel übrig hat, kann diese natürlich auch vorher zubereiten. Am besten gelingt das mit unserem Semmelknödel-Rezept.
1 Bewertung
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Gericht Hauptgericht, Knödel, Vegetarisch
Küche Steiermark
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 4-6 Stk. Semmelknödel
  • 4 Stk. Eier
  • 100 ml Schlagobers
  • Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • Öl für die Pfanne

Zubereitung
 

  • Die kalten Knödel in dünne Scheiben schneiden.
  • In einer Pfanne bodenbedeckt Öl erhitzen und die Knödelscheiben darin rösten.
  • Die Eier mit etwas Schlagobers, Salz, Pfeffer und der gehackten Petersilie verquirlen.
  • Wenn die Knödelscheiben etwas Farbeangenommen haben, die Eimasse über diese gießen. Das Ei nur noch kurz stocken lassen, damit es nicht zu trocken wird.
  • Heiß anrichten und am besten mit einem Grazer Krauthäuptel mit Kernöl servieren.

Tipps vom Küchenchef

Tipps

  • Die Knödel können je nach Gusto dicker oder dünner geschnitten werden. Je nach Stärke werden sie saftiger oder eben knuspriger. 
  • Variieren Sie auch mit der Bräunung - von leicht goldbraun bis zu kräftigen Röstaromen kann je nach Gusto variiert werden. 
  • Das Schlagobers im Rezept mach das Ei noch saftiger, kann aber auch durch Milch ersetzt oder gänzlich weggelassen werden. 
  • Wer möchte, kann auch gerösteten Zwiebel, Paprika oder auch Speck mitrösten, um pikantere Aromen zu erhalten. 

Nährwerte

Serving: 100gKalorien: 190kcalKohlenhydrate: 26,9gEiweiß: 4,9gFett: 26,6g
Schlagworte zu diesem Rezept: Knödel, Resteverwertung, Vegetarisch
Rezept ausprobiert? Zeig's uns!Markiere @wirliebengraz und/oder tagge mit #wirliebengraz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerten Sie das Rezept