Scheiterhaufen

Ob Osterbrot, ein Allerheiligenstriezel oder ein paar Semmerl oder Toastbrot überbleiben – in einem Scheiterhaufen ist das altbackene Gebäck ideal und vor allem schmackhaft verwertet. Das Rezept bzw. vor allem die Mengenangaben dienen in diesem Rezept zur Orientierung. Beachte aber, dass je nach Gebäck die Zucker und Flüssigkeitsmenge variieren kann. Umso süßer das Gebäck wie zum Beispiel beim Striezel oder Osterpinze umso weniger Zucker muss man zugeben. Genauso verhält es sich auch bei der Trockenheit: Trockene Semmeln brauchen mehr Flüssigkeit als ein Striezel von gestern. Hier ist Gefühl gefragt.

Rezept: Scheiterhaufen mit Äpfeln

Joachim Bacher
Ein Duft nach Äpfel, Zimt und Butter zieht durchs Haus. Ein köstlicher süßer Auflauf als Hauptgericht - der Scheiterhaufen - ist im Rohr. Wer mag, kann den Scheiterhaufen auch mit einer Schneehaube servieren. Tipps dazu am Ende des Rezepts.
17 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht Hauptspeise, Nachspeise, Süßes, Vegetarisch
Küche Österreich
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 200-400 g altbackenes Weißbrot (Striezel, Osterbrot, Toastbrot, Semmeln,...)
  • 150-350 ml Milch
  • 3 Eier
  • 4 Stk. Äpfel
  • 50 g Rosinen
  • 50-100 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • Saft und Schale einer halben BIO Zitrone

Zubereitung
 

  • Die Äpfel schälen und mit einer feinen Hobel, ähnlich wie für einen Apfelstrudel schaben.
    Angebot
    WMF Vierkantreibe aus Edelstahl
    Diese Reibe verwenden wie bei vielen Rezepten. Sie ist spülmaschinengeeignet, sehr scharf und unglaublich praktisch. Gerade bei kleinen Mengen perfekt und sehr robus.

    Letzte Aktualisierung am 18.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • Die Apfelscheiben werden mit Zucker, Zimt, evtl. Zitronensaft und den Rosinen vermengt und für ein paar Minuten zur Seite stellen.
  • Die Milch und die Eier mit etwas Zucker, Vanillezucker und Zimt verrühren.
  • Den Striezel in Scheiben schneiden. Die Scheiben können ja nach Trockenheit des Gebäcks zwischen 1/2 und 2 Zentimeter haben. Die Gebäckscheiben in die Eiermilch einweichen und etwas ziehen lassen.
  • Eine Form mit etwas Butter oder Öl ausschmieren. Nach und nach je eine Schicht Brot und eine Schicht Apfelfülle einschlichten. Das ganze so lange Wiederholen, bis die Zutaten aufgebraucht sind. Die oberste Schicht sollte Brot sein.
    Die restliche Eiermilch über den Auflauf gießen.
    Riess Emaille Bratpfanne classic
    Diese Bratpfanne verwenden wir in diesem Rezept.

    Letzte Aktualisierung am 18.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • Für etwa 25 bis 35 Minuten bei ~170°C Ober- und Unterhitze backen.
  • Einige Minuten überkühlen lassen, mit Staubzucker bestreuen und genießen.

Schneehaube

  • Manche mögen den Scheiterhaufen gerne mit einer Schneehaube.
    Dazu nimmt man 2-3 Eiklar und schlägt diese mit zirka 50g Kristallzucker zu einem sehr steifen Eischnee.
    Das Backrohr nun etwas wärmer einstellen und die Schneehaube bei zirka 220°C Oberhitze für etwa 10 Minuten fertigbacken.

Nährwerte

Serving: 100gKalorien: 184kcalKohlenhydrate: 28.1gEiweiß: 6.5gFett: 4.8g
Schlagworte zu diesem Rezept: Allerheiligenstriezel, Apfel, Resteverwertung
Rezept ausprobiert? Zeig's uns!Markiere @wirliebengraz und/oder tagge mit #wirliebengraz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerten Sie das Rezept




Ein Kommentar

  1. Jetzt habe ich nach dem Scheiterhaufen Rezept gesucht das ich aus meiner Kindheit kenne und das Rezept selbst für meine Familie zubereitet habe aber da ist es ,am besten schmeckt mir der Scheiterhaufen mit Eischneehaube und Vanillinsauce! Je nach Jahreszeit noch frische Beeren und Minze. Lecker!