Startseite » Steirische Spezialitäten und Rezepte aus Graz » Topfenknödel mit Butterbröseln

Topfenknödel mit Butterbröseln

Flaumig kremige Topfenknödeln mit Butterbrödel – dazu Apfelmus oder Zwetschkenröster. Herrlich als Nachspeise genossen oder als süße Hauptspeise, zum Beispiel nach einer Gemüsesuppe. Das Rezept ergibt etwa 12 kleine Knödeln.

Letzte Aktualisierung am 13.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Topfenknödel mit Butterbröseln - Rezept

Eine wunderbare Süßspeise aus Topfen. Flaumige Knödel mit Butterbrösel.
14 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht Knödel, Nachspeise, Süßes
Küche Österreich
Portionen 12 Knödel

Zutaten
  

Für die Knödeln:

  • 1/2 kg Topfen (20% Fett)
  • 2 EL Speisestärke (Maizena)
  • 2 EL Weizengrieß
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 2 EL Butter (zerlassen)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • Schale von Zitrone und/oder Orange

Für die Butterbrösel:

Zubereitung
 

Knödel machen

  • Alle Zutaten zu einer homogenen Masse verrühren. Im Kühlschrank für etwa 20 Minuten durchziehen lassen.
  • Leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Aus der Masse Knödel (am besten mit leicht nassen Händen) oder Nockerl (zwischen zwei Esslöffeln) formen und im leicht kochendem Wasser gar ziehen lassen.
  • Je nach Größe der Knödel dauert das zwischen 7 und 15 Minuten.

Butterbrösel herstellen

  • Butter in einer Pfanne zerlaufen lassen. Brösel dazugeben und bei leichter Hitze hellbraun rösten.
  • Jetzt erst mit Kristallzucker (nach Geschmack) süßen. Pfanne zur Seite stellen. Trotzdem noch weiter umrühren, der Pfannenboden hat genug Resthitze um die Brösel zu verbrennen.

Anrichten

  • Die fertigen Knödeln mit einem Siebschöpfer aus dem Wasser nehmen, kurz abtropfen lassen und in den Brösel schwenken. Anrichten und mit Staubzucker bestreuen.

Nährwerte

Serving: 100gKalorien: 337kcalKohlenhydrate: 31.1gEiweiß: 6.6gFett: 25.1g
Schlagworte zu diesem Rezept: Knödel, Süße Knödel, Süßspeise, Topfen
Rezept ausprobiert? Zeig's uns!Markiere @wirliebengraz und/oder tagge mit #wirliebengraz!

Servierempfehlung

Zu den süßen Knödeln passen zum Beispiel ein Apfelmus, ein Zwetschkenröster aber auch ein herrliches Hollerkoch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerten Sie das Rezept