Ver- & Entsorgungsstationen für Wohnmobile in Graz

Jedem Camper, der über Park4Night, Schau aufs Land oder Landvergnügen im Wohnmobil oder Van unterwegs ist, stellt sich irgendwann die Frage: Wo entsorge ich mein Grau- oder Schwarzwasser, wohin mit dem Müll und wo fülle ich frisches Wasser auf.

Ver- und Entsorgung in Graz

In Graz gibt es am Reisemobilstellplatz die Möglichkeit, die Flüssigkeiten seines Fahrzeugs zu ver- und entsorgen. Für die Nutzung der Anlagen wird eine Pauschale von 5,- Euro eingehoben. Geboten wird ein Bodenkanal zum Ablassen von Schmutzwasser und Ausgüsse an der Wand für Kastentoiletten. Spülwasser kann entnommen werden, wer Trinkwasser nachfüllen möchte, sollte eine Gießkanne oder einen eigenen Schlach mitführen, denn an diesen Wasserhähnen ist kein Schlauch angebracht.

Ver- und Entsorgung am Autobahnrastplatz Deutschfeistritz

Auf der Raststation in Deutschfeistritz gibt es eine kleine Entsorgungsstation für Kastentoiletten. Ein Ausguss für Grauwasser ist nicht vorhanden. Man sollte 1,- Euro Stücke mitführen, denn der Automat nimmt nur Kleingeld. Für 1,- Euro öffnet sich für fast 5 Minuten ein Rollladen, hier kann man seine Toilette entsorgen. Theoretisch gibt es auch einen Wasserhahn zum Spülen, dieser hat aber bei unseren letzten beiden Versuchen nicht funktioniert. Außerdem gibt es einen Schlauchanschluss für Frischwasser, hier kann man ebenso um 1,- Euro Wasser zapfen. Da beide Wasserhähne nicht funktionierten, haben wir unser Frischwasser einige Meter weiter am Wasserbrunnen aufgefüllt.

Weitere V/E in der Steiermark

  • Reisemobilstellplatz Siniwelt: Strom, Wasser, WC- und Grauwasserentleerung vorhanden (5,- Euro)
  • Stellplatz St. Stefan im Rosental: Am kostenlosen Stellplatz können Grau- und Schwarzwasser kostenlos entsorgt werden, Frischwasserauffüllen kostst 50,- Cent (Kleingeld bereithalten)
  • Stellplatz Naturschwimmbad Jagersberg: Ver- und Entsorgung ist am Automaten möglich (Kleingeld mitnehmen)
  • Weitere V/E in der Steiermark gerne per Mail mitteilen!

Was ist eine Entsorgungsstation?

Eine Wohnmobil-Entsorgungsstation ermöglicht das Ablassen von Abwasser, das Auffüllen von Frischwasser und die Entleerung der Toilettenkassette. Manche Stationen bieten auch Stromanschlüsse zur Aufladung des Wohnmobils an.

Grau- oder Schwarzwasser?

Die meisten Wohnmobile haben zwei Wassertanks: Einen für Frischwasser und einen für Grauwasser. Bei größeren Fahrzeugen gibt es oft auch einen Tank für stark verschmutztes Abwasser oder Fäkalien (Schwarzwasser). An der Entsorgungsstation können alle drei Tanks gereinigt und entleert werden, sowie neues Wasser aufgefüllt werden.

  • Frischwassertank: Dieser Tank ist für sauberes Wasser vorgesehen, das für das Waschbecken, die Dusche und die WC-Spülung verwendet wird.
  • Grauwassertank: Hier wird das schmutzige Wasser aus dem Spülbecken, Waschbecken und der Dusche gesammelt.
  • Schwarzwassertank: In diesem Tank werden Fäkalien aus der Toilette aufgefangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert