Essen und Trinken

Auf diesen Seiten gibt es eine Übersicht zum Thema Essen und Trinken in Graz und der Steiermark. Besonders Spezialitäten wie Kürbis und Kernöl werden erklärt, aber auch die verschiedene Kaffeegenüsse finden ihren Platz.

Mit jedem schönen Ausflug, Urlaub oder einfach nur einer kleinen Stadtbesichtigung ist untrennbar die kulinarische Komponente verbunden. Als wesentlicher Bestandteil einer Kultur darf natürlich bei einer Graz-Besichtigung die typische steirische Küche sowie weitere nationale wie internationale Spezialitäten nicht fehlen.

Die bereits angedeuteten Kürbisspeisen stellen eine der hochrängigsten kulinarischen Leistungen der Steiermark dar und erfreuen den nationalen wie internationalen Gaumen. Kernöl ist ein äußerst beliebtes steirisches/österreichisches Mitbringsel und findet in den unterschiedlichsten Ausprägungen Anwendung. Ein wenig bizarr auf den ersten Moment mutet Vanilleeis mit Kernöl an. Doch spätestens nach dem ersten Schlecker lieben es die meisten.

Graz beheimatet jedoch auch etliche andere kulinarische Richtungen. Hier finden sich etliche Lokale in nationalem und internationalem Stil, was die Verköstigung in Graz zu einem vielfältigen Erlebnis macht. Am besten kann man dies natürlich nur direkt selbst erproben. Um Ihnen die Navigation durch die mannigfaltige Grazer Küche zu erleichtern, hier einige nützliche Hinweise:

*

Diverse Buschenschanken lassen einen typisch österreichische Küche und kleinere Jausen genießen. Bekannte Namen sind hierbei der Jöbstl auf dem Ruckerlberg oder der Sattler an der Schnittstelle zwischen Mariatrost und dem Stiftingtal.

*

Für all jene, die es ein wenig hochkarätiger mögen, bieten Lokale wie das Restaurant Carl am Opernring, das San Pietro in der St.-Peter-Hauptstraße oder auch das Restaurant im Palais-Hotel Erzherzog Johann sicherlich das Richtige.

*

Für den kleinen Hunger zwischendurch bieten sich DIE Brötchen in Graz als besonders geeignet an. Zu finden im „Delikatessen Frankowitsch“ in der Stempfergasse, werden Sie sich noch lange an alle erdenklichen Brötchensorten erinnern und gerne an ihren Besuch im Frankowitsch zurückdenken. Wer in Graz wohnhaft ist, stattet den berühmten Brötchen (gekoppelt mit einem „Pfiff“ Bier) gerne des Öfteren einen Besuch ab.

*

Für Waldspaziergänger bietet sich das im Leechwald gelegene „Häuserl im Wald“ sehr an, das normalerweise v.a. an den Wochenenden stark frequentiert ist und über eine ausgezeichnete österreichische Küche verfügt. Sowohl die Haupt- als auch die Nachspeisen sind eine wahre Gaumenfreude. Der dem Restaurant zugehörige Parkplatz erspart Besuchern mit dem Auto die Suche nach einer Parklücke.

Bars in Graz

Graz hat nicht nur im Bereich der Kunst, Kultur und Universitäten etwas zu bieten. Auch das Grazer Nachtleben ist einen Ausflug wert. Graz ist was das Nachtleben anbelangt eine pulsierende lebendige und junge Stadt. Tarditionelles und Altbewährtes neben Innovativem und Neuem. So kennen Kenner und Kennerinnen die zweitgrößte Stadt Österreichs bei Nacht. Vielfalt und Kreativität ...

Bauernmärkte in Graz

Die Steiermark und ihre Bauern sind weit über die Landesgrenzen hinaus für ihre kulinarischen Genüsse bekannt. In Graz bieten zahlreiche Bauernmärkte die Möglichkeit die feinen steirischen Produkte direkt vom Erzeuger zu kaufen. Kaiser-Josef Markt Montag bis Samstag von 6:00 bis 13:00 Ist der wohl bekannteste und Größte Bauernmarkt am Kaiser-Josef Platz im Herzen von Graz. ...

Bioladen Graz

In Graz gibt es eine Vielzahl an Reformhäusern und Bioläden, in denen es möglich ist, biologische Lebensmittel und Produkte zu kaufen. Die Begriffe Bio und Öko sind hierbei europaweit geregelt. Bioläden und Reformhäuser in Graz Reformhaus Sonnenfrosch Keplerstr. 86 Tel.: 0316 766676 Bioladen Matzer Sparbersbachgasse 34 8010 Graz Tel. 0316/83 87 99 Öffnungszeiten Mo-Fr 8:00-19:00 ...

Frühstücken in Graz

Frühstücken in Graz

Das Frühstück ist ja angeblich die wichtigste Mahlzeit des Tages. Wer richtig frühstückt schafft sich Energien für den bevorstehenden Tag. Dabei spielt es keine Rolle ob jemand Morgenmuffel oder gleich hellwach ist – ein gutes Frühstück ist für jeden das Beste was er sich in der Früh tun kann. Dabei unterscheiden sich die Frühstücksgewohnheiten der ...

Kürbis und Kernöl

Der Kürbis Fährt man durch die Ost- und Südsteiermark, fällt sofort eines auf: die Existenz der weitläufigen Kürbisfelder – mit ihren grünen, im Herbst gelb-grünen, großen Früchten eine der typisch steirischen Besonderheiten. Die Ernte der begehrten Kürbiskerne ist eine langwierige und zeitaufwendige Prozedur: Sorgsam wird jeder Kürbis von Hand „geputzt“, jeder ...

Lokale & Restaurants in Graz & Umgebung – Sonntag offen

Der Sonntag ist in manchen Familien ein Tag der Zusammenkunft und bietet sich an, um mit Freunden etwas zu unternehmen oder die Verwandschaft einzuladen. Wer nicht selbst kochen möchte, hat hierbei in Graz eine bunte Auswahl an möglichen Restaurants, die am Sonntag offen haben. Unter dem Motto „sundy open“ haben wir hier eine kleine Übersicht. ...

Weine in der Steiermark

Schilcher Der Schilcher – oder auch „Blauer Wildbacher“ genannt – ist ein besonderer Wein. Er ist eine weststeirische Spezialität: So dürfen den Namen „Schilcher“ nur jene Weine tragen, die zu 100% aus der Blauen Wildbacher-Traube gekeltert wurden und in der Steiermark gewachsen sind. Seine Farbe variiert je nach Lage zwischen hellrot, über zwiebelfarben bis ...